Bettwanzenbekämpfung

Gerade nach Reisen ist die Gefahr eines Bettwanzenbefalls gegeben. Eingeschleppt werden die nachtaktiven Tiere in Koffern, bzw. Kleidungsstücken.

Um einen Befall zu erkennen sind meist folgende Symptome zu erkennen:

  • lebende Tiere (nur Nachts)
  • Bissstellen am Körper (reihenartig)
  • Kotspuren an Verstecken (Ritzen, Spalten)
  • Häutungsreste
  • Süßlicher Geruch

Ein Bettwanzenbefall ist schwer zu beseitigen, da die blutsaugenden Wanzen eine hohe Resistenz gegenüber Insektiziden entwickelt haben. Jedoch können thermische Verfahren zur Bekämpfung angewendet werden. Hier sind die passenden Gerätschaften nötig.

Wärmebehandlung

Thermo-Bug. Gerät zur Wärmebehandlung.

Thermo-Bug. Gerät zur Wärmebehandlung.